Warum eine Privatpraxis?

warum privatpraxis

Liebe Patienten, liebe Eltern,

Ich war 8 Jahre als Vertragsarzt der gesetzlichen Krankenkassen in Passau niedergelassener Kinder- und Jugendarzt in der Gemeinschaftspraxis Dr. G. Handwerker & A. Pontz. Ich habe in dieser Zeit meinen Beruf gerne ausgeübt. Dennoch haben mich die Entwicklungen des Gesundheitssystems in Deutschland dazu bewogen, meine Kassenzulassung aufzugeben und an einen Nachfolger zu übertragen.

Die Medizin, zu der Ärzte als Vertragsärzte der gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet sind, muss sich an den Grundsätzen einer „wirtschaftlichen, ausreichenden, notwendigen und zweckmäßigen“ Versorgung orientieren. „Ausreichend“ (übersetzen Sie das mal in eine Schulnote!) ist dabei das, was das Gesetz und die Krankenkasse definiert.

Manche Therapien erfordern dabei vom Arzt aufwändige Begründungen, so dass nicht selten die Schreibtischarbeit die eigentliche Behandlung des Patienten an Zeitaufwand übertrifft. Der Patient erlebt zwar häufig, dass er Zuzahlungen leisten muss. Er ist aber letztlich an das Sachleistungsprinzip der gesetzlichen Krankenkassen gebunden und muss die Leistung akzeptieren, die das System für ihn als „wirtschaftlich, ausreichend, notwendig und zweckmäßig“ definiert. Diese Abhängigkeit spiegelt sich auch im formalen Vertragsverhältnis: Der Patient hat gegenüber der Kasse Anspruch auf eine Behandlung, die Kasse schließt mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) einen Vertrag, der die Sicherstellung der Versorgung der Versicherten regelt, und der Vertragsarzt ist als Mitglied der KV zur Behandlung verpflichtet. Es besteht also kein direktes Vertragsverhältnis zwischen Patient und Arzt.

Im Gegensatz dazu behandelt ein Privatarzt ausschließlich auf der Grundlage eines individuell zwischen Patient und Arzt abgeschlossenen Behandlungsvertrags. Bei der privaten Krankenversicherung gilt das Kostenerstattungsprinzip, das heisst der Patient erhält für die Behandlungskosten eine im privaten Versicherungsvertrag festgelegte Kostenerstattung. Ist der Patient nicht privat krankenversichert, trägt er die Kosten der Behandlung selbst.

In meiner Privatpraxis habe ich die Möglichkeit, Ihnen eine ganzheitliche und (in Bezug auf die Regelungen der Kassenmedizin) uneingeschränkte Behandlung anzubieten. Sie tragen im Rahmen des Behandlungsvertrags als mündige Eltern zu Therapieentscheidungen bei. Gemeinsam entscheiden wir, welche Behandlung für Sie und Ihr Kind in Frage kommt. Ich bin dabei nur Ihnen und dem Stand der medizinischen Wissenschaft verpflichtet.

Die individuelle Terminplanung kann sich ausschließlich an Ihren Wünschen und Möglichkeiten orientieren. Ich werde mir die Zeit nehmen, die für Sie notwendig ist.

Herzlich, Ihr

Unterschrift h100


Kontakt

Privatpraxis Kinderarzt
Dr. med. Georg Handwerker
Ludwigstraße 18
94032 - Passau

 0851 / 204 26 67 - 0
 0851 / 204 26 67 - 1
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zur Rechnung:
Tanja Kunz, Mo - Fr: 8.30 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten

Mo / Di / Do 08.30 - 12.00 Uhr
Mo / Di / Do 14.00 - 18.00 Uhr
Mi und Fr 08.30 - 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

So finden Sie uns

Logo Dr Handwerker

Kontakt

Privatpraxis Kinderarzt
Dr. med. Georg Handwerker
Ludwigstraße 18
94032 - Passau

 0851 / 204 26 67 - 0
 0851 / 204 26 67 - 1
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zur Rechnung:
Tanja Kunz, Mo - Fr: 8.30 - 12.00 Uhr

Öffnungszeiten

Mo / Di / Do 08.30 - 12.00 Uhr
Mo / Di / Do 14.00 - 18.00 Uhr
Mi und Fr 08.30 - 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

So finden Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen